Mokumegane Trauringe

Durch das Anschleifen wird die Schichtung der verschiedenfarbigen Metalle sichtbar und es entsteht der Eindruck einer Holzmaserung auf Metall.

MokumeGane Ringe fangen preislich bei ca. 450 Euro an (Silber-Kupfer).
Bei anderen Legierungen aus Gold fangen die Preise ab ca. 1200 Euro pro Ring an.

Kupfer, Silber und Weissgold als Mokume Gane geschmiedete Ringe mit sehr feiner Zeichnung

Dieser Ring ist ein typisches Beispiel für eine fein ausgearbeitete symmetrische Mokume Gane Struktur im japanischen Sinne.

Durch gleichmässiges tordieren und falten wurde ein gleichmässiges Wellenmuster geschaffen

Mokumegane Ring, der von zwei Silberringen umrahmt wird. Diese Ringe können auch einzeln oder in beliebiger Reihenfolge getragen werden.



Sehr grob geschmiedetes Moku Megane

Die folgenden Ringe sind durch schmieden mit einem sehr groben und grossem Schmiedehammer zu einem einfachen, nicht tordierten Schichtmetall verschmiedet worden, von dessen Oberfläche ich dann mit einer Zweihandflex (gelinde gesagt etwas grobmotorisch) Teile der Oberfläche abtrage, um die darunter liegende Struktur sichtbar zu machen,
Entgegen der eher auf feinste Details und Nuancen achtenden japanischen Schmiedetechnik, die durch berechnete Tordier-Rythmen feinste symmetrische Muster, wie Wellenlinien, Rosenmuster etc. herbeiführen, ist das Resultat meiner Arbeitsweise ein grosser, grober und sehr einzigartiger Ring, den ich eigentlich gar nicht als "Mokumegane" bezeichnen möchte.....ein grossartiger Ring für Menschen, die wirklich aussergewöhnliche Eheringe suchen!

Grob geschmiedete Ringe aus Schicht Mokume Gane, auf deren Oberfläche deutlich die handwerklichen Spuren ihrer Entstehung zu sehen sind

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 898.